WBI - die smarte Wissensmanagement Methode

Meusburger ist Marktführer im Bereich hochpräziser Normalien mit Firmenhauptsitz in Wolfurt/Österreich. Mehr als 17.000 Kunden weltweit nutzen die Vorteile der Standardisierung und profitieren von über 50 Jahren Erfahrung in der Bearbeitung von Stahl. Ein umfangreiches Normalienprogramm, kombiniert mit hochwertigen Produkten für den Werkstattbedarf, macht Meusburger zum zuverlässigen und globalen Partner für den Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau. Wissensmanagement ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur – so auch die von Guntram Meusburger entwickelte WBI-Methode.

WBI steht für „Wissen besser integrieren“ und ist eine einfache Methode des Wissensmanagements, die auf über zwanzig Jahren Entwicklungsgeschichte und Erfahrung von Meusburger basiert. Das Ziel von WBI ist es, das Unternehmenswissen den Mitarbeitern so zugänglich zu machen, dass sie es für die erfolgreiche Bewältigung ihrer Aufgaben nutzen können.

Als Herzstück der WBI Methode dienen die Wissensdokumente – kurz WiDoks. Es handelt sich dabei um kleine Einheiten zu einem gewissen Thema oder einer Fragestellung. Bei der WBI-Methode wir alles relevante Erfahrungs- und Faktenwissen in solchen Wissensdokumenten erfasst und später verwendet und weiterentwickelt. Experten auf den jeweiligen Themengebieten – die sogenannten Inhaltsverantwortlichen - zeichnen für die Inhalte, deren Aktualität und deren Relevanz verantwortlich und können bei Fragen oder Anregungen durch die anderen MitarbeiterInnen kontaktiert werden.

Oft entsteht auch bei Arbeitsgesprächen – also im Dialog zwischen Wissensträgern - neues Wissen, dass dann in weiterer Folge wieder in WiDoks erfasst bzw. ergänzt wird. Gerade wenn in einem Meeting neues Wissen entsteht, ist dieses höchst wertvoll für alle Beteiligten sowie für das Unternehmen selbst. WBI zeigt auf, wie derartiges Wissen erfasst und gesichert werden kann und sorgt somit nicht nur dafür, dass die Suche in der Wissensbasis erfolgreich ist, sondern auch dafür, dass es auch relevantes Wissen zu finden gibt.

Uns ist klar: damit Wissen in weiterer Folge auch wirksam wird, sollte es zudem immer in Entscheidungen und Handlungen resultieren, sonst ist das Wissen ökonomisch sinnlos und verstaubt in irgendeinem System, einem Laufwerk, einem Wiki oder in einer Datenbank. Daher ist es notwendig, dass das Wissen leicht auffindbar und zentral zugänglich ist. Es sollte immer genau an der Stelle im Unternehmen zur Verfügung stehen, an der es benötigt und eingesetzt wird.

Die konsequente tägliche Anwendung unserer Wissensdokumente in Verbindung mit einer fortlaufenden inhaltlichen, technischen und organisatorischen Weiterentwicklung unseres Intranets, stellt für Meusburger einen entscheidenden Erfolgsfaktor dar. Neben der Standardisierung ist dies einer der Gründe, warum es uns gelang, die Mitarbeiterzahl in den letzten 20 Jahren zu verzehnfachen.

Im November 2015 erhielt Meusburger als einziges österreichisches Unternehmen die Auszeichnung „Exzellente Wissensorganisation 2015“. Die „Gesellschaft für Wissensmanagement e.V.“ prämierte damit das Wolfurter Familienunternehmen für ihren firmeninternen Umgang mit der Ressource Wissen.

Durch die WBI-Methode gelang es Guntram Meusburger die Systematik und Philosophie des smarten Wissensmanagements von Meusburger so zu neutralisieren, dass für jedes andere Unternehmen adaptiert werden kann – unabhängig von der Firmengröße sowie der Branche. Die WBI-Methode ist eine Art Baukasten, der durch seine einzelnen Module ganz einfach an die eigenen Anforderungen angepasst werden kann.

In seinem Buch stellt Ing. Mag. (FH) Guntram Meusburger die von ihm entwickelte WBI-Methode vor. Der Geschäftsführer des erfolgreichen österreichischen Familienunternehmens Meusburger in Wolfurt liefert im Fachbuch passende Beispiele für Betriebe jeder Branche und Größe, gibt Tipps und beschreibt erprobte Verfahrensweisen. Unternehmen profitieren von zahlreichen Vorteilen wie Zeit- und Kostenersparnis, Qualitätssteigerung, Sicherheit, Innovationskraft sowie Motivation und Wohlbefinden. Das Buch ist auf Amazon erhältlich. ISBN: 978-3-200-04009-0.
Erfahren Sie mehr: www.wbi.at

Der Autor

Ing. Mag. (FH) Guntram Meusburger ist in Dornbirn geboren und studierte „Betriebliches Prozess- und Projektmanagement“ an der Fachhochschule Vorarlberg. 1999 trat er in das Familienunternehmen seines Vaters Georg Meusburger ein und wurde Mitglied der Geschäftsleitung. Seither setzt er sich intensiv mit dem Thema Wissensmanagement in der praktischen Umsetzung auseinander und entwickelte die WBI-Methode. 2007 übernahm Guntram Meusburger die Geschäftsführung der Meusburger Georg GmbH & Co KG.

Kontakt

WBI Wissensmanagement
Meusburger Guntram GmbH
Kesselstraße 42
6960 Wolfurt
Tel.: +43 5574 6706-0
office@remove-this.wbi.at
www.wbi.at